(089) 2500 385 200 anfrage@emtech-solar.de
Förderungen

Förderung von Photovoltaik Anlagen

Wir helfen Ihnen damit Sie von staatlichen Förderungen bei Ihrer Solaranlage profitieren können.

Möchten Sie wissen ob Ihnen eine Förderung zusteht?

Wir unterstützen Sie beim Papierkram
In unserem Team arbeiten eigene Mitarbeiter und Juristen die spezialisiert sind staatliche Förderungen richtig zu beantragen und die möglichen Förderhöhen voll auszuschöpfen

Förderungen von der KFW

Förderhöhe: Bis zu 15.000 Euro als Tilgungszuschuss

Zins: ab 1,31%

Wer: Privatpersonen, die energieeffizient bauen oder sanieren und dabei eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher installieren
Voraussetzung: Erfüllung der Energievorgaben KfW55, KfW40 oder KfW40plus – siehe Merkblatt

Merkblatt

Infoblatt | FAQ

10.000 Häuser Programm

Was gefördert wird: Der neue Teil des “PV Speicher Programms”, muss nicht mit aktuellen Baumaßnahmen am Haus verknüpft sein. Das Programm fördert die Installation eines neuen Batteriespeichers mit der Neu- oder Ergänzungsanlage einer PV-Anlage.

Förderhöhe: Die Höhe richtet sich nach der Größe des Batteriespeichers (kWh) und der Leistung der PV-Anlage. Er beträgt mindestens 500€ und maximal 3.200€.

EMTECH Solar

Ihr Partner für Photovoltaik

Beratung von EMTECH Solar.

Förderungen von Gemeinden und Städten

Nahezu alle Gemeinden in Bayern unterstützen Privatpersonen bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Energiewende. Die meisten Gemeinden setzen hierfür eigene Förderprogramme für Photovoltaik, Batteriespeicher, E-Ladestationen und Heizungen auf. Wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter – wir informieren Sie gerne persönlich.

 Förderungen von der Gemeinde Grünwald sind nur ein Beispiel: 

Erneuerbare Energien liegen im Trend: 

Im Jahr 2021 betrug ihr Anteil am gesamten Stromverbrauch schon rund 41 %.

Die Ziele sind aber noch deutlich höher: Bis zum Jahr 2030 sollten laut geltender Vereinbarungen ganze 80 % des Stroms aus grünen Quellen gewonnen werden, bis zum Jahr 2035 soll Deutschland in Sachen Strom völlig klimaneutral werden. Förderungen und Zuschüsse für Solaranlagen sind für die Einhaltung dieser Ziele immens wichtig und bietet auch den Kunden Anreize, eigenen grünen Strom zu produzieren.

Die sogenannte Einspeisevergütung ist die wahrscheinlich bekannteste staatliche Förderung für Solaranlagen – beziehungsweise, um genau zu sein, für Photovoltaikanlagen. Diese Vergütung könnt ihr erhalten, wenn ihr den mit eurer PV-Anlage gewonnenen Strom ins öffentliche Stromnetz einspeist.

Einspeisevergütung ab dem 30. Juli 2022 Ab dem 30. Juli 2022 liegt die aktuelle Einspeisevergütung bei 8,6 Cent pro Kilowattstunde bei Anlagen mit weniger als 10 kWp. Für größere Anlagen liegt die aktuelle Einspeisevergütung bei 7,5 Cent pro kWh (Anlagen kleiner als 40 kWp). Sie erhalten 6,2 Cent pro kWh bei Anlagen größer als 40 kWp. Zusätzlich gibt es einen gesonderten leistungsabhängigen Zuschlag für eine Volleinspeisung in das Netz.

Neue Einspeisevergütung 2022 nach Veröffentlichung des EEG 2023 Mit dem neuen EEG 2023 (dem “Osterpaket”) ist es zu einer weitreichenden Umstellung der Einspeisevergütung gekommen. Das Gesetz ist bereits veröffentlicht und die EU-Kommission hat die Vergütungssätze bestätigt. Die Tarife gelten ab dem 30. Juli 2022.

Das EEG 2023 unterscheidet zwischen Volleinspeisung und Überschusseinspeisung.

Die Überschusseinspeisung entspricht dem üblichen Modell, dass der Solarstrom vorrangig per Eigenverbrauch im Haushalt verwendet wird und Überschüsse gegen die Einspeisevergütung in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Volleinspeisung als Vergütungsmodell wird gesondert erfasst: Entscheiden Sie sich als Anlagenbetreiber, den gesamten PV-Strom direkt in das öffentliche Netz einzuspeisen, erhalten Sie einen Zuschuss auf die Einspeisevergütung. Diese Kategorie wurde aufgewertet, da die Volleinspeisung sich im Vergleich zum Eigenverbrauch nicht mehr rechnete – die hohen Haushaltsstrompreise im Konzert mit den geringen Gestehungskosten von Solarstrom machten den Eigenverbrauch deutlich rentabler.

Neben der Einspeisevergütung gibt es weitere Förderungen und Subventionen. Oftmals werden diese auch auf Gemeindeebene definiert und umgesetzt. Gerne helfen wir Ihnen dabei und informieren Sie, was an Ihrem Wohnort gilt. Weitere Förderprogramme haben wir für Sie zusammen gefasst – siehe unten.

Unser Team ist laufend informiert und bestens im Bilde welche Förderungen für Sie bzw. an Ihrem Standort gelten. Wir helfen Ihnen bei der Beantragung, der Dokumentation und weiteren Aufgabenstellungen.

Beratung von EMTECH Solar.

Förderungen von Gemeinden und Städten

Nahezu alle Gemeinden in Bayern unterstützen Privatpersonen bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Energiewende. Die meisten Gemeinden setzen hierfür eigene Förderprogramme für Photovoltaik, Batteriespeicher, E-Ladestationen und Heizungen auf. Wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter – wir informieren Sie gerne persönlich.

 Förderungen von der Gemeinde Grünwald sind nur ein Beispiel: 

Individuelle Lösungen für Individuelle Bedürfnisse

Konfigurieren Sie in nur wenigen Schritten die perfekte Solarlösung für Ihr Zuhause!

Sie möchten wissen, wie viel eine PV-Anlage für Ihr Dach kostet?

Mit unserem Online-Konfigurator können Sie ganz einfach prüfen, ob eine PV-Anlage auf Ihrem Dach möglich ist und wie viel Strom Sie damit erzeugen können. Unser Konfigurator zeigt Ihnen, welche Lösung am besten zu Ihnen passt. Sie erhalten dann von uns einen persönlichen Kostenvoranschlag, damit Sie genau wissen, was auf Sie zukommt.

EMTECH Solar
Ihr Partner für Photovoltaik

Ein Unternehmen der MAVITA Group

Nördliche Münchner Straße 30
82031 Grünwald

anfrage@emtech-solar.de
(089) 2500 385 200

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 14:00 Uhr

Wir liefern und montieren in ganz Oberbayern

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen für News & Tipps Rund um das Thema Photovoltaik

Wichtig:

12 + 12 =

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder